Im Trauerfall

Was tun im Trauerfall?

2. An was Sie Denken sollten

Nach dem Tod eines geliebten Menschen sind viele Angehörige zunächst von dem Verlust und der Trauer überwältigt. Dennoch müssen viele Dinge geregelt werden. Wir versuchen Ihnen so viel wie möglich abzunehmen, damit Sie Zeit und Raum zum Trauern haben.

Was genau ist zu tun, wenn ein Mensch gestorben ist? Die folgende Liste gibt einen Überblick.

  • den Arzt benachrichtigen, wenn der Tod in der Wohnung eingetreten ist
  • Todesbescheinigung (vom Arzt) bzw. Leichenschauschein ausstellen lassen

3. Wichtige Dokumente, die Sie benötigen

 

  • Personalausweis des Verstorbenen
  • Todesbescheinigung (vom Arzt) bzw. Leichenschauschein
    (bei Ledigen) Geburtsurkunde
  • (bei Verheirateten) Auszug aus dem Familienbuch
    Ist für die Ehe kein Auszug aus dem Familienbuch vorhanden, ist die Heiratsurkunde vorzulegen
  • (bei Geschiedenen) Rechtskräftiges Scheidungsurteil und Heiratsurkunde oder Auszug aus dem Familienbuch
  • (bei Verwitweten) Auszug aus dem Familienbuch mit Sterbeeintrag des Ehepartners oder Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners
  • ggf. Versichertenkarte der jeweiligen Krankenkasse ggf. vorhandener Bestattungsvorsorgevertrag
  • ggf. Versicherungsunterlagen

Beisetzung Online selbst gestalten?

Wir bieten Ihnen die einmalige Gelegenheit die Beisetzung eines Angehörigen zum Festpreis selbst zu gestalten und sind begleitend Ihr Ansprechpartner an Ihrer Seite.

Entscheiden Sie sich für eine Beisetzungsart und buchen Sie eines der Beisetzungspakete. Im Warenkorb besteht die Möglichkeit zu Individualisierung. 
Schauen Sie sich gerne um und entscheiden selbst oder im Kreise der Familie.
Bei Fragen oder Problemen sind wir jederzeit für Sie erreichbar.